plus H logo

Berufsbild Fachinformatiker/-in , Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Kompetenzen:

Konzipieren und Realisieren von kundenspezifischen Softwareanwendungen, Testen und Dokumentieren der Anwendungen, Modifizieren bestehender Anwendungen, Einsetzen von Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle, Anwenden von Software-Entwicklungswerkzeugen, Entwickeln von anwendungsgerechten und ergonomischen Bedienoberflächen, Beheben von Fehlern durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen, Präsentieren von Anwendungen, Beraten und Schulen der Benutzer.

Einsatzfelder:

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, v.a. aber in der IT-Branche. Sie sind auch für Unternehmen tätig, die Software für ihre Geschäftsprozesse selbst erstellen bzw. anpassen.

(Quelle und weitere Informationen: Bundesinstitut für Berufsbildung)